Körper

Vergrösserung und Modellierung des Gesäßes mit Eigenfett

Ein besser geformtes oder vergrößertes Gesäß zu haben und an anderer Stelle Gewicht zu verlieren, ist der Traum vieler Frauen. Bei der Vergrößerung des Gesäßes mit Eigenfett wird das benötigte Fett zunächst durch Fettabsaugung aus von Ihrem Arzt vorher festgelegten Bereichen gewonnen. Das entnommene Fett wird sofort aufbereitet, gesunde und lebensfähige Fettzellen werden abgetrennt und in den Gesäßbereich eingesetzt. Dazu sind nur winzige Kanülenstiche nötig, die keine Schnitte und damit keine sichtbaren Narben hinterlassen. Darüber hinaus ist der Body-Jet sehr effektiv und führt die Fettabsaugung dank seines Wasserstrahls und der feinen Kanüle schonend durch. Schwellungen und Blutergüsse nach der Operation sind minimal und die Erholungszeit ist relativ kurz. Der Effekt tritt sofort ein und die Anwendung kann nach sechs Monaten wiederholt werden. Es ist zu berücksichtigen, dass ein Teil des injizierten Fetts absorbiert wird (ca. 30-50 %). Vor dem Eingriff ist ein Beratungsgespräch mit dem Arzt sowie eine präoperative Untersuchung erforderlich.

Klinikaufenthalt

Mit Krankenhausaufenthalt über Nacht

Anästhesie

Vollnarkose

Dauer

2 - 2,5 Stunden

Nähte

Selbstauflösende Fäden

Postoperativer verlauf

Bis zu 2 Wochen Ruhezeit
Nach 2 Wochen den Arzt aufsuchen
Abheilung von Blutergüssen und Schwellungen in 2-3 Wochen
Bis zur 6. Woche des Tragens von Kompressionsunterwäsche

Preis

ab 3.815 Eur

Haben Sie noch Fragen?
Wollen sie dieses verfahren?

Buchen Sie die Beratung

Rufen Sie uns an

+420 739 044 221