Gesicht

Hyaluronsäure

Die Hyaluronsäure ist ein Polysacharid, das einer der Grundbestandteile der Interzellularsubstanz und ist ein natürlicher Bestandteil des menschlichen Körpers. Dank ihrer Fähigkeit das Wasser zu binden, spendet sie der Haut die Feuchtigkeit und sorgt für Volumen. Mit zunehmendem Alter sinkt die Fähigkeit des Körpers die Hyaluronsäure zu produzieren. Um das Erscheinungsbild des Gesichts sofort zu verbessern wird die Hyaluronsäure in die Haut und Unterhautgewebe gespritzt. Dadurch werden die oberflächlichen und auch tiefen Falten geglättet und das verlorene Volume wiederhergestellt.

Das Injizieren erfolgt mit einer sehr dünnen Nadel, wodurch auch die Schmerzen verringert werden. Um den Schmerzfaktor weiter zu minimieren, enthalten die neusten Mittel auch ein örtliches Betäubungsmittel. Die Wirkung von Hyaluronsäure dauert im Durchschnitt 9 Monate, dann soll der Eingriff wiederholt werden. Eine andere, dauerhafte Alternative, um diese wiederholende Eingriffe zu vermeiden ist, eigenes Fett zu verwenden. Für die Anwendung sind diese Stellen geeignet: Nasolabialfalten, Marionettenfalten, Mundwinkel, Falten über der oberen Lippe, Lippenkonturen, Lippenvergrößerung, Wangenvergrößerung, Falten um die Augen, Tränenrinne, Glabella, Stirnfalten.
Klinikaufenthalt

Ambulanter Eingriff

Anästhesie

Lokalanästhesie

Dauer

20 - 30 Minuten

Nähte

Ohne Nähen

Wollen sie dieses verfahren?

Buchen Sie die Beratung

Preis

ab 330 Eur

Haben Sie noch Fragen?
Rufen sie uns an

+420 739 044 221

Schreiben Sie uns eine E-Mail

info@renomeclinic.cz