Brust

Gynäkomastie

Gynäkomastie ist die gutartige Schwellung der männlichen Brustdrüsen, die eine Folge des hormonellen Ungleichgewichts ist oder  eine Folge der Verwendung von anabolen Steroiden sein kann. Zu bestimmten Zeiten des Lebens kann diese Schwellung physiologisch sein (bei Neugeborenen, in der Pubertät, in einem höheren Alter). Männliche Brüste können die Größe und Form weiblicher Brüste erreichen. Die plastische OP der männlichen Brüste bietet eine Lösung in Form einer klassischen Fettabsaugung. In Ausnahmefällen (bei großen männlichen Brüsten) ist es erforderlich, neben dem Brustdrüsengewebe auch überschüssige (gedehnte) Haut zu entfernen oder eventuell den gesunkenen Brustwarzenhof anzuheben. Die Auswahl einer bestimmten Operationstechnik erfordert eine individuelle Beratung mit dem Klienten.

Klinikaufenthalt

1 Nacht Klinikaufenthalt

Anästhesie

Vollnarkose

Dauer

1,5 - 2 Stunden

Nähte

Selbstauflösende Fäden

Postoperativer verlauf

Die erste Kontrolle nach 1 Woche, hier werden die selbstauflösenden Fäden verwendet.
Nach dem Eingriff 1 Woche lang körperliche Ruhe.
Spezielle elastische Wäsche für 6 Wochen tragen.
Die volle physische Belastung nach 4 Wochen.

Preis

ab 2.160 Eur

Vor dem Verfahren

Nach dem Verfahren

Haben Sie noch Fragen?
Wollen sie dieses verfahren?

Buchen Sie die Beratung

Rufen Sie uns an

+420 739 044 221